Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Forbes-Liste der reichsten Menschen
#21
Notiz 

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

(29.03.2024, 00:33)Boy Plunger schrieb: Seit Beginn der Pandemie ist das Vermögen des obersten 1 % um fast 15 Billionen US-Dollar oder 49 % gestiegen, was die schnellste Phase der Vermögensbildung in der jüngeren Geschichte darstellt. Auch die Mittelklasse-Amerikaner verzeichneten einen Anstieg des Wohlstands, wobei die mittleren 50 bis 90 % der Amerikaner einen Vermögensanstieg um 50 % verzeichnen konnten.

Das ist interessant - die Zahl entspricht etwa der großen Geldmengenexpansion in den USA seit Corona. Jetzt sieht man, wo das Geld gelandet ist. OK - vieles geht hier auf Kurssteigerungen am Aktienmarkt zurück. Dennoch - ob das im Sinne der Erfinder war?
#22
Notiz 

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

Das erste mal als "Helicopter-Geld" ein Thema war, dass war 2008/09 zur Finanzkrise.
Damals hieß es noch sowas wäre Utopie und ziemlich sinnlos umzusetzen, weil der langfristige Wirkungsgrad gegen Null tendiert.

Aber die Folgen waren damals schon besprochen worden: Erhöhte Steuereinnahmen, mehr kurzsichtiger Konsum und zum Schluss landet die Kohle sowieso in den Unternehmen.
Und wer hat es bezahlt? Darüber redet nämlich keiner gerne.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
Viel ist schon gewonnen wenn nur einer aufsteht und Nein sagt - Berthold Brecht
#23
Notiz 

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

(29.03.2024, 00:33)Boy Plunger schrieb: Nach neuen Daten der Federal Reserve erreichte das Vermögen der amerikanischen Multimillionäre Ende letzten Jahres einen neuen Rekordwert und erhöhte das Vermögen nach der Aktienrallye im November um über 4 Billionen US-Dollar.

Das Gesamtvermögen der obersten 10 % – definiert als diejenigen mit einem Nettovermögen von 2 Millionen US-Dollar oder mehr – erreichte laut Fed Ende 2023 98,5 Billionen US-Dollar, gegenüber 94,3 Billionen US-Dollar im Vorquartal.

Das Vermögen des obersten 1 %, definiert als Personen mit einem Wert von 11 Millionen US-Dollar oder mehr, stieg um 2 Billionen US-Dollar auf 44,6 Billionen US-Dollar.

Seit Beginn der Pandemie ist das Vermögen des obersten 1 % um fast 15 Billionen US-Dollar oder 49 % gestiegen, was die schnellste Phase der Vermögensbildung in der jüngeren Geschichte darstellt. Auch die Mittelklasse-Amerikaner verzeichneten einen Anstieg des Wohlstands, wobei die mittleren 50 bis 90 % der Amerikaner einen Vermögensanstieg um 50 % verzeichnen konnten.

Quelle: CNBC


Bei solchen Artikeln mit Billions, Trillions,.... frage ich mich immer ob richtig übersetzt wurde...

Wurde es - aber die Zahlen muss man sich mal genauer anschauen....


In diesem Fall -> "US-Version"

Ende 2023 98,5 Trillions US-Dollar, gegenüber 94,3 Trillions Dollar im Vorquartal.

stieg um 2 Trilions US-Dollar auf 44,6 Trillions US-Dollar.

um fast 15 Trillions (15.000 Milliarden) US-Dollar oder 49 % gestiegen

98,6 Trillions = 98,6 Billionen = 98.600 Milliarden


Marktkapitalisierung
Microsoft 3,126 Trillionen = 3.126 Milliarden
Apple 2,647 Trillionen = 2.647 Milliarden
SAP 222,43 Milliarden
Mercedes-Benz-Group 76,53 Milliarden

Bundeshaushalt Deutschland 2024
Die Ausgaben im Bundeshaushalt 2024 sind mit 476,8 Mrd. Euro veranschlagt
https://www.bundesfinanzministerium.de/M...-2024.html

Allein mit dem Anstieg seit der Pandemie - 15tsd Milliarden - könnte man über 30 Jahre
den deutschen Bundeshaushalt bezahlen....

__________________
#24
Notiz 

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

(29.03.2024, 00:33)Boy Plunger schrieb: Das Gesamtvermögen der obersten 10 % – definiert als diejenigen mit einem Nettovermögen von 2 Millionen US-Dollar oder mehr – erreichte laut Fed Ende 2023 98,5 Billionen US-Dollar, gegenüber 94,3 Billionen US-Dollar im Vorquartal.

Das Vermögen des obersten 1 %, definiert als Personen mit einem Wert von 11 Millionen US-Dollar oder mehr, stieg um 2 Billionen US-Dollar auf 44,6 Billionen US-Dollar.

Quelle: CNBC

Ist die Definition der obersten 10% nicht eher die, dass sie (in der Vermögensverteilung) die obersten 10% sind?   Tup 
Ich habe mal gegoogelt:
https://finance.yahoo.com/news/rich-here...47861.html
Im arithmetischen Mittel hat der durchschnittliche US Haushalt $1.06 Millionen, im Median $192,900.
Top 10% wealth: The top 10% of the population has a net worth of approximately $854,900.

BRD:
Median-Nettovermögen BRD: 111.000 Euro (2017)
Zum reichsten Zehntel zählt man hingegen schon mit einem Vermögen ab 275.000 Euro (2017).

https://www.manager-magazin.de/lifestyle...bcb764f517
Die Grafik im unteren Drittel zeigt dann etwas vollkommen anderes, sollte aber falsch sein und passt zu meiner Verblödungshypothese.

https://www.destatis.de/DE/Themen/Arbeit...igung.html
#25
Notiz 

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

Zitat:3 Statistiken, die Ihnen ein besseres finanzielles Gefühl geben


1️⃣ 𝗡𝗼𝗯𝗼𝗱𝘆 𝗵𝗮𝗱 𝗮 𝗵𝗼𝘁 𝘀𝗵𝗼𝘄𝗲𝗿 𝟭𝟬𝟬 𝘆𝗲𝗮𝗿𝘀 𝗮𝗴𝗼
Damals gab es sie noch nicht. Wenn du also heute einen hast, genießt du einen Luxus, den die meisten Menschen nie hatten. Auch das ist Reichtum.

2️⃣ 𝗬𝗼𝘂'𝗿𝗲 𝗿𝗶𝗰𝗵𝗲𝗿 𝘁𝗵𝗮𝗻 𝟵𝟵% 𝗼𝗳 𝗽𝗲𝗼𝗽𝗹𝗲 𝘄𝗵𝗼 𝗲𝘃𝗲𝗿 𝗹𝗶𝘃𝗲𝗱
Die Amerikaner sind heute 31 Mal reicher als die Amerikaner im Jahr 1720.
Frankreich und Spanien sind 22-mal reicher als im Jahr 1720.
Und der durchschnittliche Brite ist 14-mal reicher (er begann mit einer höheren Messlatte).

Und wir müssen gar nicht so weit zurückgehen, um Fortschritte zu sehen.
Der durchschnittliche Chinese ist 16-mal reicher als 1950.
Der durchschnittliche Italiener ist 6-mal reicher
und der Kanadier ist 4X reicher

Sie sind bereits reich.
Das "Problem" ist, dass alle anderen es auch sind.

3️⃣ 𝗬𝗼𝘂'𝗿𝗲 𝗽𝗿𝗼𝗯𝗮𝗯𝗹𝘆 𝗮𝗹𝗿𝗲𝗮𝗱𝘆 𝗶𝗻 𝘁𝗵𝗲 𝘁𝗼𝗽 𝟭𝟬% 𝗿𝗶𝗰𝗵𝗲𝘀𝘁 𝗽𝗲𝗼𝗽𝗹𝗲 𝗶𝗻 𝘁𝗵𝗲 𝘄𝗼𝗿𝗹𝗱
Untersuchungen haben ergeben, dass man bei einem Mindestlohn im Vereinigten Königreich zu den 8 % der reichsten Menschen der Welt gehört (gemessen an der Kaufkraft).
Das bedeutet, dass 92 % der Weltbevölkerung weniger kaufen können als Sie.

Sie sind bereits reich. Ihre Vorfahren träumten von dem Leben, das Sie jetzt haben.

Objektiv gesehen hatten wir es nie besser.
Und doch ging es uns subjektiv noch nie schlechter.

Nehmen wir uns den heutigen Tag, um den Luxus zu würdigen, den wir für selbstverständlich halten.
Und die Notwendigkeiten, die wir opfern, um sie zu finanzieren.



Anthony Walsh, QFA, EFA
Author & Financial Advisor

__________________
Trading is both, the easiest thing to do and also the most demanding thing you've ever done in your entire life. It can ruin your life, your family, and everything you touch if you don't respect it, or it can change your life, your families, and give you a feeling that is hard to find elsewhere if you succeed.
#26

RE: Forbes-Liste der reichsten Menschen

Ich geniesse den Luxus einer warmen Dusche jeden Morgen. Wohl wissend, dass dieser Luxus vor kurzem noch Kaisern und Königen vorbehalten war. Herrlich.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Diskusion zur Anti Monopolisten Liste atze2000 38 30.329 24.03.2019, 19:41
Letzter Beitrag: Fundamentalist
Notiz Anti Monopolisten Liste atze2000 0 2.524 12.02.2019, 21:53
Letzter Beitrag: atze2000

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste