Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

OpenAI - ChatGTP
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Das ist ernst.
Diese Art Rätsel ist einige Male im Trainingsmaterial vorhanden, so dass GPT nicht einfach aus diesem Schema ausbrechen kann.
Bei Bilderkennungs-AI gibt es "adversarial" Attacken, wo man der AI ganz simpel unterschieben lassen kann, ein Schwein sei ein Flugzeug (bzw. alles mögliche). Das ist nicht sonderlich schwer und seit Jahren bekannt:
https://bdtechtalks.com/2021/09/24/devel...l-attacks/

Ich hoffe, es ist den meisten hier aufgefallen, dass nach Schritt 5) 4 Liter Wasser im großen Eimer sind und nicht 3, wie GPT sagt.
Ich stelle mich weiter doof und versuche das gleiche Spiel mit 5 Litern, hier gibt es aber eine passende Antwort und GPT wird zum Schluss ein wenig hochmütig:

   

Dann lüge ich, behaupte im 1. Versuch nur 2 Liter zu erhalten statt der geforderten 3 (in Wirklichkeit waren es 4 Liter, s.o.).
GPT geht nochmal alles durch wie im ersten Beispiel und sagt jetzt richtigerweise 4 Liter, macht mich aber nicht auf meinen Fehler mit den 2 Litern aufmerksam.
Das 3 Literproblem kann es aber immer noch nicht lösen:

   
   

Wieder der gleiche Fehler: Es sind 4 Liter Wasser im 5-Liter-Eimer, nicht 3.

   

Ich gebe auf, um nicht alle 30 Versuche zu verballern. Immerhin findet es jetzt eine richtige Lösung, aber nicht die, die selbst ein dummer Mensch wählen würde.

   

Ich denke, es liegt daran, dass solche Textaufgaben es praktisch immer implizit erfordern, dass alle aufgeführten Hilfsmittel auch gebraucht werden. Deshalb "will" es wohl unbedingt den 5L Eimer in die Lösung einbinden. GPT versteht aber nicht wirklich, was es da macht (von wegen "Bewusstsein").
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Was für "30 Versuche"? Gibt es ein Limit?

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Sorry, meine Information ist überholt, die 30 sind das Limit für eine Konversation.
Allerdings:
https://www.reddit.com/r/bing/comments/1...tions_per/

Zitat:Please keep in mind that using prompts to generate content that Microsoft considers inappropriate may result in losing your access to Bing Chat. Some users have received bans. You can read more about Microsoft's Terms of Use and Code of Conduct here.

I am a bot, and this action was performed automatically.

Versucht man zu häufig, den bot zu Unsinn zu verleiten, kann man gesperrt werden (sagt der reddit-bot Biggrin ).
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Ich bin hier angemeldet
https://chat.openai.com
Und da habe ich schon weit über 100 Fragen am Tag los gelassen.

Ich wusste nicht das es da Unterschiede gibt. Aber wahrscheinlich wollen die einem irgendwann ein Abo drauf drücken.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Der Hochreiter Sepp aus Linz:

„ChatGPT ist ein Schmarrn. Wir schlagen alles, was am Markt ist“
"Transformer sind nonsense. Ich kann das alles besser. Leider darf ich noch nichts sagen, sonst klauen mir die aus den USA wieder alles"

https://kurier.at/chronik/oberoesterreic.../402780517

Ohne Bezahlschranke und etwas seriöser:
https://www.hannovermesse.de/de/news/new...noch-fehlt

Zitat:Hochreiter hatte in Interviews erläutert, dass er 54 Millionen Euro im Jahr benötige, um OpenAI herauszufordern – vier Millionen für das Personal und 50 Millionen für Rechenkapazitäten.
4 Millionen pro Jahr für angenomme 50 Spitzenleute? Kein Wunder, dass es einen brain drain gibt. Er wird wohl seine Doktoranden meinen.

https://www.youtube.com/watch?v=aEVzJsKUYnw
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Ich mag den Sepp. Er formuliert die Sachen häufig etwas drastisch. Aber in der Summe ist er eine ehrliche Haut. 

Und er macht "pragmatische" Sachen! das hier zum Beispiel ist tatsächlich cool (https://arxiv.org/abs/2303.12783). Nix was man nicht auch mit KNN hinbekommt. Trotzdem. Die Einstellung stimmt. Da kommt was raus, das ich benutzen kann. Und er faselt nicht ständig was von "Intelligenz" und "Singularity". 

Das ist in der Welt der Sam Altmans und anderer Scharlatane schon wirklich was erfrischendes. Er und Yann LeCun halten die Fahne hoch. 

Ich kann den ganzen LLM Kram nicht wirklich bewerten. Ich finde die Vergleiche und Benchmarks intransparent.

Was ich aber machen kann, ist die Technik der LLMs für meine Probleme anwenden (Zeitreihen...). Ich war so begeister am Anfang. Und dann kamen all die Paper. Googles TFT (Transformers for Time Series), Informer... und und und...und jetzt Chronos (https://arxiv.org/abs/2403.07815). 

Ich hab echt viel Zeit investiert das zu testen. Alles Schwachsinn. Schlechter als einfache Modelle. Kann diese Studie nur bestätigen. https://arxiv.org/abs/2205.13504

Ich habe "moderaten" Erfolg mit Deep Learning Modellen, die irgendwie ein State Space Modell verdrahtet haben (https://arxiv.org/abs/2403.11144). 
Aber selbst das ist die Komplexität und den Rechenaufwand nicht wert. 

So I agree: Schwachsinn :)

__________________
Forum-Besserwisser und Wissenschafts-Faschist
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

G'schichten aus dem KI-Zoo:

   
Im ursprünglichen Rätsel mit 2 Plätzen im Boot sind es aber mindestens 7 Überfahrten. Schritte 2) und 5) sind Doppelschritte.
https://de.wikipedia.org/wiki/Fluss%C3%B...%C3%A4tsel
   
Beim "Hier noch einmal die Lösung" habe ich das Gefühl, der bot hält mich für den Minderbemittelten von uns beiden. Ich habe wohl schon zu viele dumme Fragen gestellt, um ihn aufs Glatteis zu führen Wink

   
https://www.youtube.com/watch?v=uInQdWerdgg
Notiz 

RE: OpenAI - ChatGTP

Für alle die etwas mehr interessiert was  LLMs (Modelle die hinter Anwendungen wie ChatGTP stecken) können und was nicht. 

Stephen Wolfram mit eine grundsätzlichen Erläuterung. Für mich noch immer einer der besten Erklärungen:
https://writings.stephenwolfram.com/2023...s-it-work/ 

Wolfram bzgl möglicher Limitierungen für Anwendungen in der Wissenschaft:
https://writings.stephenwolfram.com/2024...e-science/ 

Wolfram über "AI" und Jobs:
https://writings.stephenwolfram.com/2023...mplicated/

Ich bin Fan von dem Typ. "The busy perons intro to LLMs"


Und natürlich ..3Blue1Brown.....:

__________________
Forum-Besserwisser und Wissenschafts-Faschist


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste