Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?
#1
Notiz 

MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Ich war ja nie ein grosser Fan von ETF. Ich gebe aber zu dass gerade für Einsteiger ETF Sinn machen.

Der MSCI-World ist schon fast Standard für Einsteiger geworden, mir gefällt er aus vielen Gründen nicht besonders:

  • Viel zu viele Firmen
  • Trotzdem nicht genug Diversifizierung
  • Viele Faktoren sind nicht berücksichtigt.

Ich empfehle Anfängern normalerweise ehere einen Mix aus soliden Dividenden Aktien und etwas eher riskantem, wachstumsorientiertem.
Die Dividenden Aktien deckt der SCHD ETF gut ab, der ist aber wie fast alles wirklich gute, für Europäer dank Eurer Politiker nicht kaufbar.

Für Wachstum und Risiko wird es schwieriger. Ich habe keinen einzigen ETF gefunden der hier besser abschneidet als der Nasdaq 100. Also einfach SCHD und QQQ...

Hier ein Artikel von Nikolaus Braun, in dem er zu rechtfertigen versucht warum er Verluste generiert... (hey, besser als Rechtfertigung wäre gewesen Gewinne zu machen!) Wink

https://archive.md/pAZGk

Ich selber mache mir den Aufwand zwei Strategien mit Einzelaktien zu implementieren. Der Erfolg gibt mir Recht, der Aufwand hat sich gelohnt. Ob der Aufwand für einen "Honorarberater" sich lohnt?
#2
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Wie sieht die Praxis aus?

Neulinge die auf ETF setzen sind Anleger, aber keine Börsianer.
Sie lernen nicht damit umzugehen wie es ist auch mal in den roten Zahlen zu sein. Und das wird auf dem Weg zur Rente ziemlich sicher auch mal passieren.

Warum ist der MSCI World denn so gut gelaufen?
Weil US Werte übergewichtet sind und diese auch vom KGV her z.Z. teurer bewertet werden. Es ist der derzeit "letzte gute Markt" weltweit und genauso sieht die Bewertung aus. .
Und wenn sich das irgendwann mal ändert haben die Anleger ein Problem.

Es ist wie immer im Leben: Man muss ein gewisses Maß an Know-How mitbringen und wissen was da gekauft wird.

Die Bezeichnung "World" ist bereits ein Etikettenschwindel.
USA sind überrepräsentiert und China und andere Schwellenländer sind überhaupt nicht vertreten.
Physische Aktien kauft man damit auch nur in den seltensten Fällen.
Die Diversifizierung findet auch nur auf Papier statt, denn die meisten der 1600 Aktien werden nicht einmal vom Emittenten gehalten.

Das geniale am ETF ist die stumpfe Folge einer mechanischen Strategie, Anpassung an den Markt und die Reinvestition der Gewinne.
Letztendlich liegt es aber am Anleger was daraus gemacht wird.
Keine Strategie ist perfekt.

Jemand der sich lange und viel mit ETF und den Vor- und Nachteilen beschäftigt hat ist Gerd Kommer.
Dieser hat einen ETF aufgelegt der das mathematische Potenzial besitzt den MSCI World mit 1%pa outzuperformen.

https://gerd-kommer.de/etf/

Die Top 8% seiner ETF Zusammensetzung sieht so aus:

Microsoft
Aktie · WKN 870747 · ISIN US5949181045
1,08 %
Meta Platforms (ehem. Facebook)
Aktie · WKN A1JWVX · ISIN US30303M1027
1,03 %
ExxonMobil
Aktie · WKN 852549 · ISIN US30231G1022
0,95 %
Apple
Aktie · WKN 865985 · ISIN US0378331005
0,93 %
Chevron
Aktie · WKN 852552 · ISIN US1667641005
0,76 %
Nvidia
Aktie · WKN 918422 · ISIN US67066G1040
0,76 %
Broadcom
Aktie · WKN A2JG9Z · ISIN US11135F1012
0,73 %
Novo Nordisk
Aktie · WKN A3EU6F · ISIN DK0062498333
0,67 %
Amazon
Aktie · WKN 906866 · ISIN US0231351067
0,60 %
TotalEnergies (ehem. Total)
Aktie · WKN 850727 · ISIN FR0000120271
0,57 %

Und hier die Länderverteilung:
  • USA (45,1 %)
  • Japan (5,6 %)
  • China (5,1 %)
  • Großbritannien (4,6 %)
  • Deutschland (3,4 %)
  • Frankreich (3,2 %)
  • Kanada (3,1 %)
  • Schweiz (2,4 %)
  • Australien (2,2 %)
  • Taiwan (1,7 %)
  • Südkorea (1,7 %)
  • Niederlande (1,5 %)
  • Indien (1,5 %)
  • Hongkong (1,4 %)
  • Irland (1,3 %)
  • Dänemark (1,2 %)
  • Italien (1,2 %)
  • Brasilien (1,2 %)
  • Schweden (1,2 %)
  • Spanien (1,1 %)
... uva.

Für meine Begriffe ist der ETF von Gerd Kommer, abgesehen von dem schwachsinnigen und ideologischen ESG Filter, strukturell besser aufgebaut als der MSCI World oder All World Index.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#3
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Meinst Du diesen (Chart unten)? Leider keine Dividenden Daten verfügbar für den Kommer. Ueber 2500 Aktien? 0.5% ausgewiesene Kosten und das handeln von 2500 Aktien kommt noch dazu. Damit kann man kaum einen liquiden Index ETF schlagen.

Es gibt dieses ETF erst seit kurzem (und wer weiss wie lange noch). Die Performance ist schlechter als beide meiner Vorschläge, aber da er erst so kurz existiert sagt das nicht viel:

   

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
#4
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Ja das sollte der sein.
ISIN IE0001UQQ933

Wie das mit der Performance aussieht wird sich noch zeigen. Es gibt glaube ich keinen Manager eines Fonds der von sich behauptet das sie nicht besser als der Markt abschneiden.
Aber strukturell finde ich den einfach sinniger. Darum geht es mir derzeit.

Übrigens 1% Outperformance nach Kosten. Und Gerd Kommer sagt auch extra dazu das es die "langfristige Perspektive" ist, wobei das auch wieder so ein Manager-Ding ist so zu relativieren.

Wie dem auch sei, so ein Fond wird niemals 30 Jahre überleben bis die meisten in Rente gehen. Irgendwann wird er geschluckt, aufgelöst und der Anleger wird zum Umschichten gezwungen.
Da gebe ich Produkten von iShares oder sonstigen den Vortritt was die Altersbeständigkeit angeht.

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#5
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

(18.12.2023, 14:44)Vahana schrieb: Ja das sollte der sein.
ISIN IE0001UQQ933

Wie das mit der Performance aussieht wird sich noch zeigen. Es gibt glaube ich keinen Manager eines Fonds der von sich behauptet das sie nicht besser als der Markt abschneiden.
Aber strukturell finde ich den einfach sinniger. Darum geht es mir derzeit.

Übrigens 1% Outperformance nach Kosten. Und Gerd Kommer sagt auch extra dazu das es die "langfristige Perspektive" ist, wobei das auch wieder so ein Manager-Ding ist so zu relativieren.

Wie dem auch sei, so ein Fond wird niemals 30 Jahre überleben bis die meisten in Rente gehen. Irgendwann wird er geschluckt, aufgelöst und der Anleger wird zum Umschichten gezwungen.
Da gebe ich Produkten von iShares oder sonstigen den Vortritt was die Altersbeständigkeit angeht.

Das ist eine lustige Aussage. 1% Outperformance auf eine andere Anlagestrategie. Ist bescheiden der Mann, hätte auch 20%, 50% oder 100% sagen können, lässt sich alles belegen, es gibt mehr Anlagestrategien als Sand am Meer. Das einzige Problem: einen Broker finden der Dich links vom rechten Rand des Charts traden lässt. Happy

Ich habe viele Monate nach einem ETF gesucht der als Ergänzung zu einem stabilen Dividenden ETF dienen könnte. Ergebnis: ich fand nichts besseres als den Nasdaq100. Da er nach Marktkapital gewichtet ist handelt es sich automatisch um eine Momentum Strategie und langfristig gab es (und gibt es aktuell) keinen Momentum ETF der ihn geschlagen hätte. Dazu kommt noch die riesige Auswahl an Instrumenten und die tiefen Gebühren.

Der NDX hat seit 2012 ein CAGR von 17.87% pro Jahr erreicht. Ich selber habe nur eine Strategie die das geschlagen hat, die fahre ich aber erst seit 2020.

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
#6
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Das Anlage Ziel "Von der Weltwirtschaft zu profitieren" ist bei der Kommer Anlage jedenfalls intelligenter gelöst.
Verschiedende Strategien, gleiches Ziel.

Ist Momentum immer die bessere Wahl? Vor allen Dingen so extrem übergewichtet wie beim MSCI World oder Nasdaq? Der Schuss kann auch nach hinten losgehen.
Wie wahrscheinlich ist es das auch in 10 Jahren der Nasdaq am besten gelaufen ist, vom heutigen Tag an?
Das kann passieren, aber ist eher unwahrscheinlich.

Das Shiller KGV vom Nasdaq:
NDAQ' s Shiller PE Ratio Range Over the Past 10 Years
Min: 19.32   Med: 34.02   Max: 58.63 (Den Max-Wert habe ich im Chart nicht gefunden!)
Current: 33.17


Vor 10 Jahren was das Shiller KGV tatsächlich bei etwa 20 und 50% vom Gewinn kamen nicht physisch, sondern sind nur durch die großzügige Bewertung zustande.
Das Shiller KGV war bei 12 zur Finanzkrise und vorher auch schon 3x bei um die KGV5. Letztmalig ca. 1983.
Das der Nasdaq auch mal wieder beim KGV 20 landen wird ist nicht völlig aus der Luft gegriffen.

Statisch betrachtet sind die KGV33,17 eine Rendite von 2,1%.
Für den Aktienmarkt ist das schon sehr optimistisch. Wo ist das Risiko eingepreist?

__________________
Reiner Satire Account ohne rechtliche Verwertbarkeit
#7
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Zitat:Im Spätsommer 2021 haben wir investiert 2 Jahre später ist das Depot immer noch 3% im minus...


Diese ex-Unternehmer haben "investiert" und nach nur 2 Jahren sind die am nörgeln? Das sind aus meiner Sicht keine Investoren. Investoren machen sich doch nicht nach so kurzer Zeit gedanken das die im Minus sind sondern denken in Zeiträumen von Jahrzenten.  Bang

__________________
Zitat:THE MARKET IS TO MAKE MONEY, NOT TO PROVE WHO'S RIGHT OR WRONG
#8
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

(19.12.2023, 08:38)BaLü schrieb: Investoren ... denken in Zeiträumen von Jahrzenten. 

Keiner denkt in Zeiträumen von Jahrzehnten. Marketingblahblupp.
#9
Notiz 

RE: MSCI-World-ETF noch die richtige Anlage für Einsteiger?

Eine Investition in tausende von Firmen ist ein Witz. Es gibt keinen einzigen Milliardär auf der Welt der so zu seinem Geld gekommen ist. Ich denke so 25-50 Firmen sind genug, dafür eben etwas selektiver sein.

Solche Manager müssen ihre horrenden Honorare rechtfertigen. Das ist wohl der Hauptgrund warum sie in so viele Firmen investieren.

Langfristig investieren ist OK, aber man sollte dauernd die Performance im Auge behalten und den Grund für Differenzen mit spezifischen Indizen herauszufinden versuchen. Man lernt nie aus und vielleicht lernt man so etwas dazu. Wer das nicht macht der geht freiwillig mit Scheuklappen durch die Börsenwelt.

Ich lasse mir die Zahlen von der Tabellenkalkulation darstellen, kostet nichts und ich sehe immer wo ich gerade stehe, auch verglichen mit den wichtigsten Indizen. Schade dass es immer noch keine Tabellenfunktion im Forum gibt (oder gibt es die?).

Hier der Vergleich meines Zockerdepot mit dem NASDAQ100:

Jahr     Zocker     Nasdaq

2020    -2.02%     47.58%
2021    56.4%      26.63%
2022     7.73%     -32.97%
2023    62.28%    52.93%

Im ersten Jahr hatte ich also den Nasdaq nicht geschlagen. Der Grund dafür war ein klitzekleiner Punkt in meiner Strategie, die aber auf das Momentum einen grossen Einfluss hatte: ich habe Teilgewinnmitnahmen viel zu früh gemacht damals. Seit ich das geändert habe lief es extrem besser. Dazu muss man sagen dass es nach einem Verlust von 33% einen Gewinn von 50% braucht um wieder auf den Anfangswert zu kommen, den Nasdaq habe ich also noch viel deutlicher geschlagen als es hier aussieht.

Es wird bestimmt noch grössere Differenzen geben die nur auf Zufall basieren und auch diese relativ kurze Zeit sagt eigentlich nicht so viel aus.

Schauen wir uns meine Dividenden Strategie an, die schon länger läuft und die mit dem Dow verglichen werden sollte:

Jahr     Divi           Dow

2014    8.23%       7.55%
2015    -5.7%        -2.23%
2016   17.29%     13.42%
2017   11.46%      25.08%
2018   -12.3%       -5.63%
2019   22.23%      22.34%
2020   3.32%        7.25%
2021   36.14%     18.73%
2022   6.95%       -8.78%
2023   2.08%      12.55%

Die Zahlen für 2023 sind natürlich YTD, fehlen also noch diese und nächste Woche. Mein Divi Portfolio hat nicht immer schlechter performt als der Vergleichsindex und Performance war ja auch nicht mein wichtigstes Ziel da. Aber der Vergleich hilft doch manchmal Schwachstellen aufzudecken und diejenige die ich leider erst nach 10 Jahren aufgedeckt habe war die Verkaufsstrategie. Mal sehen ob das die zukünftige Performance verbessert.

Wen die Details meiner Strategien interessieren: Zockerstrategie und Chartbuch, sowie die Dividenden Strategie MOFO home und Chartbuch.

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz Lebensversicherer-Pleiten kaum noch abzuwenden Vahana 40 26.617 12.02.2023, 20:30
Letzter Beitrag: An_Di
Notiz [Corona] Ab wann kann ich meinen meinen MSCI-World "willenlos" nachkaufen? KG608i 23 15.817 03.04.2020, 20:02
Letzter Beitrag: KG608i
Notiz Geld angespart - wie finde ich die passende Anlage? Johannes2020 37 24.210 03.08.2019, 15:05
Letzter Beitrag: 7rabbits

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste