Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich
#11
Notiz 

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

(09.08.2022, 10:16)Lancelot schrieb: Das ist ja krass. Wusste ich nicht. 

Kannst du erläutern wie Korruption in Spanien zu höheren Preisen führt? Also wer hält da wie die Hand auf?
Danke

Und zum Thema: es wird so kommen wie es immer gekommen ist (zumindest in D): die Versorger machen nix, lässt den Karren vor die Wand fahren bis es quasi zu spät ist (wie du ja schon sagst: jetzt) und erpressen die Welt. Der BDI macht munter mit und dann geht die Braunkohle wieder ans Netz. Weil: muss ja. 

Da sitzen die wahren Volksverräter :).

Politiker aller Parteien sitzen als "Berater" nach ihrer politischen Karriere bei den grossen Energiekonzernen. Die Konzerne haben sogar mal aus Versehen zugegeben dass sie 20% ihres Umsatzes für politische Kampagnen nutzen. Um nachher "beschäftigt" zu werden machen die Politiker was die Energiekonzerne ihnen während ihrer Amtszeit "vorschlagen", es gibt dutzende von Beispielen.

Das krasseste Beispiel: die Konzerne wurden zunächst mit Milliarden beglückt um die Konkurrenz durch private Solarparks zu entschärfen die damals auch subventioniert wurden. Danach wurden die Subventionen für diese Parks rückwirkend gesenkt so dass die meisten privaten Investoren Haus und Hof und natürlich ihre Investments verloren haben.

Nachtrag: irgendwo habe ich mal gelesen dass man ein Gebiet etwas kleiner wie die Provinz Murcia die sehr sonnig ist mit Solaranlagen ausstatten könnte und so den Energiebedarf der Welt decken  könnte. War wahrscheinlich Werbung und damals gab es auch noch nicht so viele Elektroautos, aber trotzdem, ein so sonniges Land wie Spanien...

__________________
Der einzige gute Tipp von Deinem Broker ist ein margin call.
#12

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

(08.08.2022, 16:58)boersenkater schrieb: Also wenn China wegen Taiwan eskaliert, die Amis dann auch mitmischen, in der Folge dann auch noch alle
Dämme in Europa brechen, der 3. Weltkrieg beginnt - dann crasht es mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Das ist ja nun wirklich eine "exogene" Krise.
Kein Ökonom der Welt oder Zentralbänker hätte die Macht, um das zu verhindern.
#13
Notiz 

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

(08.08.2022, 10:18)cubanpete schrieb: Nachtrag: hat jemand genaue Zahlen wie viele Millionen Deutsche diesen Winter erfrieren werden?

Kann man leider nicht sagen, da zu viele Unbekannte im Spiel.
Kann zwischen null und mehreren Millionen schwanken.
Der Unterschied zu früher ist, daß die "mehreren Millionen" nicht mehr unrealistisch sind.

Folgende Fragen sind zu beantworten, von denen es abhängt:

1. Wie voll werden die Gasspeicher?
2. Wie hart wird der Winter?
3. Was könnten die europäischen Nachbarn im Zweifel an Gas- und Stromreserven entbehren?
4. Wird Nordstream 2 doch noch genutzt?

Jetzt könnte man à la Spiele-Professor ein Diagramm mit allen möglichen Varianten erstellen. Das ist mir zu aufwendig, daher nur das Best- und das Worst-Case-Szenario:

Best Case:
1. mehr als die Mindestanforderungen
2. Mild und kurz
3. Mehr als gedacht
4. Ja
-> Tote: null

Worst Case:
1. deutlich unter den Mindestanforderungen
2. Sehr kalt und lang
3. Nichts
4. Nein
-> Tote: Millionen, wenn man auch noch die Toten infolge von Hunger, Bränden und Gewalteinwirkungen mit hinzurechnet. Das muß man nämlich tun, weil nicht nur die Gasversorgung, sondern anschließend auch die Stromversorgung wegen der ganzen Elektroheizungen zusammenbrechen wird und auch nicht wieder hochgefahren werden kann, da wegen der Kälte sofort wieder mit Strom geheizt werden wird. Die Folgen eines mehrwöchigen oder -monatigen (Teil-)Blackouts muß man ja nicht weiter erklären.

Ach so, um zur Ausgangsfrage mit dem Crash zurückzukommen:
Der DAX steht dann auch bei Null. Wegen Stromausfalls kann er nämlich gar nicht mehr ermittelt werden. Biggrin
#14

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

Zitat Speculatius: "Jetzt könnte man à la Spiele-Professor ein Diagramm mit allen möglichen Varianten erstellen. Das ist mir zu aufwendig, daher nur das Best- und das Worst-Case-Szenario[.]" (Zitatende)

Der "Spieleprofessor" nutzt die Zahlen in den Diagrammen zumeist auch nur, um eine Präferenzordnung anzugeben.
Statt also Ausgang a_1 ist den Spieler lieber als a_2 usw., schreibt er eben Ausgang a_1=2, Ausgang a_2=1.
In der Präferenzordnung werden die möglichen Ausgangszustände eben danach geordnet, wie sehr ein Spieler sie mögen würde. Dafür kann man die natürlichen Zahlen als Modell nehmen.
Anders formuliert: Je höher die Zahl, desto lieber hat der betreffende Spieler den Ausgang.

Das ist der Witz. Hinter den Diagramm verbirgt sich keine eigene Kalkulation oder raffinierte Statistik. Die Zahlenwerte sind willkürlich und dienen der Veranschaulichung.

Was deine beiden Szenarien angeht: Ich gehe davon aus, dass die Situation so nicht weiter laufen wird, wenn es hart auf hart kommt.
In dem Moment werden wir entweder Hilfe aus den Ausland bekommen oder es wird richtig ungemütlich.

Leider kann ich nicht in die Zukunft sehen. Und ich kenne keine seriöse Abschätzung über die Wahrscheinlichkeiten.
#15
Notiz 

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

(09.08.2022, 20:20)Skeptiker schrieb: Leider kann ich nicht in die Zukunft sehen. Und ich kenne keine seriöse Abschätzung über die Wahrscheinlichkeiten.

Ja, das Ganze ist extrem komplex, zumal sich die einzelnen Faktoren zum Teil auch noch gegenseitig beeinflussen.

Nehmen wir nur mal Frage 4: "Wird Nordstream 2 doch noch genutzt?"

Das hängt zum einen an einem möglichen Meinungsumschwung der deutschen Regierung. Dieser wiederum ist vom Ausgang der Fragen 1-3 maßgeblich abhängig.

Zum anderen hängt es aber auch von Putin ab und was der vorhat. Und auch da spielen der Ausgang der Fragen 1-3 eine gewisse Rolle.

Die Antwort auf Frage 4 könnte aber evtl. auch den Ausgang der Fragen 1 und 3 beeinflussen, jedenfalls dann, wenn NS 2 noch vor Wintereinbruch in Betrieb genommen wird usw. usf.
#16

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

Der Crash wird dann kommen, wenn ihn nur wenige erwarten, also nicht in nächster Zeit.
#17

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

https://www.diepresse.com/6174056/der-gr...ert-jahren
#18

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

Bist du etwa UntaHosn?

__________________
16 Jahre AB.com und davor ein paar Jahre Juchu.de Dunce-cap
#19

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

Jetzt aus dem früheren forum

Wie hast du mich wiedererkannt?
#20

RE: Wann kommt der große Crash, wie 1929 oder ähnlich

So einen beknackten Namen sieht man nicht so oft.

__________________
16 Jahre AB.com und davor ein paar Jahre Juchu.de Dunce-cap


Möglicherweise verwandte Themen…
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Notiz 10.000 Stunden zum Top-Level: Scalper, Daytrader, Swingtrader oder Investor Boy Plunger 66 16.771 16.06.2024, 13:54
Letzter Beitrag: Boy Plunger
Notiz ETF Sparplan oder Einmaleinlage HoltHamlet 15 8.840 02.01.2024, 00:24
Letzter Beitrag: Boy Plunger
Notiz Habt oder hattet Ihr einen Mentor? BaLü 32 23.988 11.05.2022, 22:54
Letzter Beitrag: 42_answer
Notiz Welche Körbchen-Größe darf´s denn sein? Honnete 2 2.452 25.04.2021, 04:43
Letzter Beitrag: Honnete
Notiz Trader aus Ungarn sucht einen Mentoren oder funktionierende Strategie superdoji 1 2.856 08.01.2021, 20:06
Letzter Beitrag: muchmoney
Notiz Börsenbriefe Gute oder Schlechte atze2000 8 9.653 05.02.2020, 14:09
Letzter Beitrag: Jlagreen
Notiz Depot Auswertung Excel oder so 7rabbits 13 12.491 06.04.2019, 15:01
Letzter Beitrag: OJ@Y

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste